Die besten Tools für Freelancer

Mit diesen Tools arbeitest du in Zukunft noch effektiver und steigerst deine Produktivität

Als Freelancer bist du für alle Abläufe und Aufgaben in deinem Business verantwortlich. Das bedeutet viel Arbeit. Glücklicherweise gibt es eine endlose Reihe an Tools, die dir deinen Freelancer-Alltag vereinfachen.

In dieser Liste haben wir dir eine Auswahl unserer Lieblingstools zusammengestellt, die dein Business unterstützen können. Von Rechnungserstellung über Projektmanagement bis hin zu Marketing findest du für jeden Bereich eine Lösung.

In welchem dieser Bereich brauchst du Hilfe?

Tools zur Rechnungserstellung / Buchhaltung

Kein Geld ohne Rechnung! Als Freelancer bist du auch für die Abrechnung zuständig. Mit diesen Tools machst du das mit wenigen Klicks.

FastBill

Mit FastBill erstellst du deine Rechnungen mit wenigen Klicks. Du kannst die Daten deiner Kunden speichern, Angebote schreiben und deine Buchhaltung komplett in dem Tool machen.

Preis / Monat:

ab 9,99 €

Billomat – Buchhaltungssoftware & Rechnungsprogramm

ab 6 €

debitoor – Einfaches Rechnungsprogramm

ab 9 €

Tools für das Projektmanagement

Sobald du Arbeiten für mehrere Kunden machen musst, wird die Organisation immer wichtiger. Projektmanagement hilft dir dabei die Übersicht zu behalten. Mit einem PM-Tool kannst du alle deine wichtigen Infos an einem Ort speichern. Die nachfolgenden Tools können dir helfen.

Trello

Mit Trello kannst du deine Projekte und Aufgaben mithilfe eines sogenannten KANBAN-Boards verwalten. Trello ist kostenlos und eignet sich gut für die einfache Projektverwaltung.

Preis / Monat:

kostenlos

ClickUp – Die App, die alle anderen ersetzt

ab 0 €

Slash – Die App für fokussiertes Arbeiten

ab 0 €

Tools für Zeiterfassung

Viele Freelancer arbeiten nach Stundensatz und benötigen daher eine genaue Methode, um ihre Arbeitszeit festzuhalten. Die nachfolgenden Zeiterfassungstools helfen dir dabei, deine Zeit zu tracken.

Toggl

Toogl ist mein Favorit, wenn es um die Zeiterfassung geht. Das Tool ist sehr einfach und benutzerfreundlich. Die Software lässt sich auch in zahlreichen anderen Programmen integrieren, damit du das Traking nie vergisst.

Preis / Monat:

ab 9 $

RescueTime – Nimm Kontrolle über deine Zeit

ab 0 €

Time Doctor – Analysiere deine Produktivität

ab 10 $

Tools für die Kundenverwaltung (CRM)

Viele Freelancer arbeiten nach Stundensatz und benötigen daher eine genaue Methode, um ihre Arbeitszeit festzuhalten. Die nachfolgenden Zeiterfassungstools helfen dir dabei, deine Zeit zu tracken.

Capsule

Mit Capsule CRM kannst du alle deine Kontakte verwalten und eine Sales-Pipeline aufstellen. So hast du ständig den Überblick darüber, wo du mit potenziellen Kunden gerade stehst.

Preis / Monat:

ab 0 $

Hubspot CRM – Das kostenlose CRM

ab 0 €

Pipedrive – Bleiben Sie am Ball

ab 12,50 $

Geld empfangen

Als Freelancer musst du dafür sorgen, dass du Geld von deinen Kunden empfangen kannst. Ein Geschäftskonto ist da natürlich der erste Anhaltspunkt und etwas, das du auf jeden Fall haben solltest. Je nachdem, welche Arbeiten du machst und mit wem du zusammenarbeitest, sind aber auch andere Tools nötig. Einige Jobportale bezahlen etwa über Paypal aus oder haben Deals mit gewissen Zahlungsanbietern.

Payoneer

Achtung: Bank Wirecard (die Bank hinter Payoneer) hat im Juni 2020 Insolvenz angemeldet. Eine Anmeldung ist daher im Moment nicht empfohlen.

Payoneer ist ein Zahlungsanbieter, der sich auf Freelancing und Online-Plattformen spezialisiert hat. Als Benutzer bekommst du von Payoneer eine Mastercard. Payoneer arbeitet eng mit einigen der größten Plattformen zusammen. Dazu gehören etwa Amazon oder Fiverr.

Preis / Monat:

kostenlos

Zurzeit nicht verfügbar

Paypal – Einer der bekanntesten Zahlungsanbieter online

kostenlos

Stripe – Der neue Standard für Online-Zahlungen

ab 1,4% + 0,25 €

Webhosting für deine Website

Als Freelancer musst du deinen Service online anpreisen. Dafür benötigst du eine Website. Du kannst einen Website-Baukasten nutzen, fährst langfristig aber mit einer eigenen Seite besser. Dafür brauchst du einen Webhosting-Anbieter. Die folgenden Webhoster können wir empfehlen.

LightningBase

Dieser Hoster hat sich auf WordPress spezialisiert. Der Support ist weltklasse. Falls du bereits eine WordPress-Website hast, wird LightningBase deine Seite kostenlos auf deren Server verschieben.

Preis / Monat:

ab 9,99 $

Cyon – Webhosting seit über 17 Jahren

ab 9,90 CHF

WebGo – Der Webhoster mit go!faktor

ab 7,95 €

WordPress Themes für deine Website

Wir empfehlen dir WordPress als System für deine Website. Es ist das am meisten genutzte CMS für Websites. Die Möglichkeiten sind sozusagen unendlich. Mit den folgenden Themes kannst deine Wunschwebsite erstellen.

elegantthemes

Freelance Start wurde mit dem Divi-Theme von elegantthemes erstellt. Divi ist super einfach zu bedienen und kommt mit zahlreichen Vorlagen für Websites. Einfacher könnte es kaum sein.

Preis:

ab 89 $

Enfold – Responsive Multi-Purpose Theme

ab 59 $

Premium WordPress Themes & Plugins

ab 59 $