Können Freelancer mit Fiverr und Co Geld verdienen? [Und ist es sinnvoll?]

von | 27.10.2020 | Kundengewinnung

Bei Fiverr kannst du als Freelancer mit wenigen Klicks Produkte und Dienstleistungen anbieten und dadurch Geld verdienen.

So zumindest die Theorie. Doch wie viel Geld lässt sich mit Fiverr (und ähnlichen Plattformen) tatsächlich verdienen? Und könntest du als Freelancer sogar davon leben?

In diesem Beitrag zeigen wir dir, was mit Fiverr möglich ist, welche Dienstleistungen sich besonders gut verkaufen und wie sich der Aufwand für dich lohnen kann.

Was ist Fiverr?

Fiverr* ist eine Freelancer-Community der Gig-Economy, wo jeder Dienstleistungen ab 5 USD anbieten kann. Es ist ein offener Marktplatz, wo die Services verkaufen oder kaufen kannst.

Das Unternehmen wurde 2010 in Israel als kleines Startup gegründet und hat seither über 100 Millionen Dollar in mehreren Investitionsrunden erhalten. Fiverr International Ltd. (FVRR) ist am New York Stock Exchange gelistet und mehrere Milliarden wert.

Als Freelancer kannst du dich bei Fiverr anmelden und eigene Services anbieten. Die Plattform besticht durch ihre Einfachheit und das beinhaltet die Preisgestaltung. Als Einsteiger kannst du deine Dienstleistungen zu einem begrenzten Preis anbieten. Preise gehen dabei immer in 5 USD Schritten.

Fiverr wurde mit der Idee gegründet, dass jeder Service 5 USD kosten soll (daher der Name). Die Plattform ist aber so gewachsen, dass dies heute nicht mehr der Fall ist.

Weitere Plattformen im Fiverr-Stil

Wie nicht anders zu erwarten, haben sich auch zahlreiche andere Gründer mit ähnlichen Plattformen versucht. Einige wenige davon konnten sich auch etablieren. Dazu gehören etwa peopleperhour, Legiit oder GROWDGURU.

Die Plattformen unterscheiden sich zum einen im Design und den Funktionen – der größte Unterschied liegt aber bestimmt in der Reichweite. Keine der anderen Anbieter kann so viel Traffic generieren, wie Fiverr. Entsprechend kannst du als Seller bei Fiverr auf mehr Kunden hoffen, als bei anderen Website.

Ein Blick auf andere Portale könnte sich höchsten von dem Aspekt her lohnen, da einige davon spezialisiert sind. Für den Bereich SEO etwa, ist Legiit eventuell die bessere Anlaufstelle. Probier es einfach aus.

Hier findest du noch mehr Jobportale

Kannst du mit Fiverr Geld verdienen?

Die kurze Antwortet lautet: Ja, als Freelancer kannst du mit Fiverr ein Einkommen verdienen. Es handelt sich um eine echte Plattform, die funktioniert und wo du für geleistete Arbeit bezahlt wirst.

Nun ist aber „Geld verdienen“ nicht gleich „Geld verdienen“. Die Frage ist daher: Was willst du?

Willst du von Fiverr-Aufträgen leben? Willst du dir ein Taschengeld verdienen? Brauchst du dringend Jobs?

Alles ist möglich. Das eine ist jedoch realistischer als das andere.

Konkretes Beispiel – Meine Erfahrungen

Über die letzten drei Jahre habe ich bei Fiverr $ 3’817.60 USD verdient. Du siehst also, dass es für mich eine Art Taschengeld war, das ich mir bei Fiverr verdient habe. Ich habe während dieser Zeit meine Dienstleistungen mehrfach pausiert, da ich schlichtweg keine Zeit dafür hatte.

Die Idee entstand bei mir übrigens, da ich mir Geld für Investitionen bei Fiverr verdienen wollte. Das sieht man auch schön in diesem Screenshot. Ich hatte zu Beginn den Gewinn jeweils für Angebote genutzt, die ich damals brauchte.

Bei Fiverr Geld verdienen
PS: Wie du im Screenshot sehr gut sehen kannst, können Freelancer den Verdienst direkt auf ihr Payoneer-Konto abheben. Ich nutze das seit Jahren sehr intensiv und kann es nur empfehlen: Payoneer probieren*

Von Services bei Fiverr leben

Im Gegensatz zu mir gibt es tatsächlich auch Freelancer, die ihren Lebensunterhalt mit Fiverr gewinnen. Das ist möglich, wenn auch nicht einfach.

Tatsache ist, dass es auf der Plattform mehr als genügend potenzielle Kunden gibt. Die Frage ist, ob du an diese rankommst und wie viele du benötigst, um davon zu leben.

Hier habe ich eine zufällige Kategorie aufgerufen und das erste Angebot angeklickt. Der User stevemossphd bietet hier die Erstellung von Lebensläufen an. Ab 50 USD kann der Service bestellt werden. Aber auch Services mit weiteren Features für 150 oder 190 USD sind verfügbar.

Während ich diesen Beitrag schreibe, hat stevemossphd 28 aktive Bestellungen abzuarbeiten. Im schlechtesten Fall sind das 1’120 USD. Denn von den 1’400 USD, die die Besteller bezahlen, bekommt Fiverr seine 20 %. Wir können jedoch davon ausgehen, dass ein Teil der Käufer nicht nur das Paket für 50 USD kaufen.

Bei Fiverr erfolgreich sein

Bei Fiverr starten – Anleitung

Willst du es als Anbieter bei Fiverr versuchen? Ok, der Start ist denkbar einfach und du kannst in wenigen Minuten mit dem Verkauf anfangen.

  1. Kostenlos anmelden* – Melde dich mit wenigen Klicks bei der Plattform an und erstelle dein Verkäuferprofil. Die Anmeldung ist kostenlos und du brauchst nur eine Email-Adresse dafür.
  2. Profil verfeinern – Wie mit all diesen Seiten bringt es auch hier etwas, wenn du dein Profil polierst. Du kannst eine Beschreibung machen und du kannst Social Profile verknüpfen. Das wirkt seriöser als ein zufälliger Username.
  3. Angebot erstellen – Ein Angebot heißt bei Fiverr „Gig“. Wähle deine Kategorie so genau aus, wie möglich. Sorge auch dafür, dass die Gig-Beschreibung sehr aussagekräftig ist.

Das wars auch schon. Potenzielle Kunden können nun deinen Gig buchen.

Tipp: Installiere dir auch die App, um direkt Benachrichtigungen am Smartphone zu bekommen.

Tipps für Fiverr-Dienstleister

Wenn du bei Fiverr erfolgreich verkaufen willst, dann musst du einiges beachten. Anmelden und Gig erstellen ist zweifellos die Grundlage, von alleine geht danach jedoch nichts.

Analytics ist super wichtig!

Verkäufer werden in vier Stufen eingeteilt: Standard, Level 1, Level 2 und Top Rated

Wo du eingeteilt wirst, hängt komplett von deiner Performance ab. Die entscheidenden Faktoren dafür sind die folgenden:

  • Antwortrate – Du musst auf alle Anfragen innerhalb von 24 Stunden reagieren.
  • Abschlussrate – Du musst alle Aufträge erfolgreich abschließen.
  • In der Zeit – Du musst alle Arbeiten im von dir definierten Zeitraum liefern.
  • Bewertung – Du musst im Durchschnitt mindestens 4,7 Sterne bekommen.

Je weiter du nach oben willst, desto besser müssen deine Werte sein. Je besser dein Level, desto mehr Funktionen bekommst du und desto mehr Gigs kannst du zur gleichen Zeit anbieten.

Das bedeutet: Du musst dafür sorgen, dass deine Werte immer positiv bleiben! Ansonsten kannst du nicht erfolgreich werden.

Günstig starten – für die Bewertungen

Du kannst nur viele Aufträge bekommen, wenn du einige positive Bewertungen hast. Die einfachste Methode ist es daher, zu Beginn deine Gigs sehr günstig anzubieten (wahrscheinlich 5 USD).

Falls du andere Fiverr-Benutzer kennst, kannst du auch dafür sorgen, dass diese einige Bestellungen aufgeben. Das geht aber wahrscheinlich gegen die Regeln.

Kundenservice geht über alles!

Gerade am Anfang kannst du dir eine schlechte Bewertung nicht erlauben. Du musst zusehen, dass jeder Kunde mit deinem Service glücklich ist.

Das kann manchmal voll uncool sein… einige Kunden sind fucking Arschlöcher (sorry)… Aber es ist wahr. Du musst dich darauf besinnen, dass der Klügere nachgibt.

Produkte statt Services

Wenn du auf der Suche nach Premium-Kunden bist, dann vergiss Fiverr! Hier arbeitest du mit Masse statt Klasse. Ansonsten arbeitest du dich zu tote für ein paar Dollar.

Je individueller dein Angebot ist, desto schwieriger wird es sein, eine kritische Masse zu erreichen. Das bedeutet, dass du das Gegenteil machen musst.

Gehen wir zurück zum Beispiel von zuvor. Der Verkäufer, der dir einen Lebenslauf machen kann. Das günstige Angebot beinhaltet kein individuelles Design! Das bedeutet, dass er für einen solchen Gig wahrscheinlich nur einige Minuten benötigt. Genau das muss auch dein Ziel sein. Nur wer darauf bezahlt bekommt deine Zeit!

Gig optimieren

Fiverr ist eine große Suchmaschine für Dienstleistungen. Wenn du willst, dass dein Angebot in der Suche angezeigt wird, dann musst du deinen Gig optimieren.

Die einfachste Methode dafür ist folgende: Suche nach der Dienstleistung, die du anbieten willst und schau dir die ersten Gigs an, die aufgelistet werden. Nimm dir diese als Vorlage für deine Gig-Beschreibung.

Ich würde so weit gehen und sagen, dass du die besten Gigs sogar kopieren kannst. Einige kleine Anpassungen sind ausreichend.

Video-Vorstellung

Fiverr betont, dass du durch ein Video mehr verkaufen kannst. Ob ein Video auch einen Einfluss auf das Ranking in der Suche haben kann, ist unklar. Eines zu erstellen und deinen Gig zu erklären könnte dennoch sehr sinnvoll sein.

Erfolg mit Fiverr Gigs

Gigs, die du automatisieren kannst

Wie bereits angesprochen, ergibt es Sinn, Services anzubieten, die du so schnell wie möglich erledigen kannst. Im besten Fall kannst du die Arbeit automatisieren oder outsourcen.

Einige solche Gigs könnten die folgenden sein:

  • Video-Slideshows – Ein sehr beliebtes Angebot sind Video-Slideshows. Diese kannst du mit wenigen Klicks mit einem Tool erstellen. Einige Euro musst du für das Tool investieren. Der Aufwand für Gigs ist minimal.
  • Automatische Übersetzung – Mit einem Tool wie deepl kannst du 100’000 Wörter in wenigen Sekunden übersetzen lassen. (Mache klar, dass es sich um eine automatische Übersetzung handelt.)
  • Bildbearbeitung mit Template – Biete Bildbearbeitung mit vorgegebenen Filtern und Templates an.
  • Lebenslauf – Erstelle Lebensläufe mit einem Template. Du machst einmal das Muster und füllst dann nur die Infos in die Tabelle.

Ich denke, du siehst, in welche Richtung das geht. Selbstverständlich gibt es noch tausend weitere Möglichkeiten. Oder, du kannst auch Gigs anbieten, die mehr Aufwand für dich bedeuten. Teure Gigs zu verkaufen ist aber deutlich schwieriger.

Fazit

Es ist zweifellos möglich, als Freelancer bei Fiverr sich etwas dazuzuverdienen. Wichtig ist, dass du über ein Angebot verfügst, welches du sehr schnell liefern kannst. Bei dir darf kein großer Aufwand entstehen, denn nur so kannst du eine kritische Masse erreichen.

Denk daran, viele Kunden von Fiverr, nutzen die Plattform wegen des Preises! Konkret heißt das, dass du preislich mit den anderen mithalten musst, wenn du regelmäßig Bestellungen bekommen willst.

Häufig gestellte Fragen

Brauche ich spezielle Erfahrung, um bei Fiverr Erfolg zu haben?

Nein, Fiverr ist sehr anfängerfreundlich. Die Plattform ist einfach zu bedienen und du brauchst keine speziellen Fähigkeiten. Du musst lediglich in der Lage sein, die Arbeiten zu erledigen, die du anbietest.

Was kostet Fiverr?

Fiverr ist für dich als Verkäufer kostenlos nutzbar. Das Unternehmen generiert sein Einkommen über die Kommission pro Verkauf. Fiverr bekommt 20 % des Verkaufspreises.

Ist Fiverr legitim, um online Geld zu verdienen?

Absolut. Es handelt sich um ein seriöses Portal. Kunden erhalten in der Regel das, wofür sie bezahlt haben. Kunden müssen Arbeiten der Freelancer akzeptieren, bevor das Geld gutgeschrieben wird.

Habe ich als neuer Verkäufer noch Chancen auf Erfolg?

Grundsätzlich ja. Natürlich ist es nicht einfach, sich gegen die gestandenen Konkurrenten durchzusetzen aber es ist möglich.

Muss ich auf die Einnahmen Steuern zahlen?

Ja, du musst deine Einnahmen versteuern. Fiverr stellt dir beim Überweisen der Einnahmen einen entsprechenden Beleg zur Verfügung.

Muss ich meine Gigs auf Englisch anbieten?

Grundsätzlich handelt es sich um eine englischsprachige Plattform. Es sind aber auch viele deutschsprachige Kunden, die nach Gigs suchen. Theoretisch könntest du mit einem Gig nur deutsche Kunden ansprechen. Du verlierst aber sicher weit über 90 % der potenziellen Kundschaft.

Willst du effektiver arbeiten?

debitoor

Mit debitoor erstellst du deine Rechnungen mit wenigen Klicks. Und die Buchhaltung erledigst du ganz easy.

payoneer

Payoneer ist ein internationaler Zahlungsanbieter, der sich auf Freelancer und Webworker spezialisiert hat. Du kannst einige der größten Jobportale direkt mit Payoneer verbinden.

Xolo

Mit Xolo kannst du in wenigen Klicks ein 1-Personen-Unternehmen in Estland gründen. Für Freelancer hat das viele Vorteile, insbesondere, wenn du ortsunabhängig leben willst.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter für Freelancer

Newsletter für Freelancer

Melde dich zu unserem Newsletter an und bleib auf dem Laufenden.

Danke für die Anmeldung. Noch ein Schritt: Klicke den Bestätigungslink in der Email.